c o r o n a

liebe menschen,

 

meine kurse und coachings finden ab sofort im freien oder per skype statt (wegen temporärer studioschließung).

fragt immer nochmal bei mir nach: claudiaheland@email.de

 

übrigens macht sich die kindsköpfin gerade ihren ganz eigenen kopp um corona.

spinkst doch einfach mal in ihren zeichenbloG

 

ich wünsche euch gesund- und gelassenheit.

herzlich

claudia

 



. . . a t m e n   -   b r e a t h e . . .

das coronavirus löst offenbar zusätzlich zu bekannten erkältungssymptomen insbesondere außergewöhnlich starke atem- und lungenprobleme aus. zur vorbeugung dieser und jedweder lungenerkrankung ist gründliches atmen, also ein durchpusten, ein reinigen der lungen grundlegend wichtig und nachhaltig wirksam.

 

bei vollständigem ausatmen, wie es im yoga unterrichtet wird und bei sportlicher anstrengung fast automatisch passiert, leeren sich einerseits die lungen von abfallstoffen und andererseits sind sie erst bei vollständiger leere auch - logischerweise - fähig, sich wirklich vollständig wieder zu füllen! am besten mit frischer, durch pflanzen aufgearbeitete luft - wie sie jetzt sogar in berlin dank des teilweisen shutdowns deutlich häufiger zu spüren ist!

 

da unsere regierung sich dankenswerterweise gerade auf moderate ausgehbeschränkungen - statt einer rigorosen ausgangssperre -  geeinigt hat, die sinnvollerweise ausdrücklich spaziergänge und (individual-)sport an der frischen luft befürworten, lade ich euch ein, im nächstschönsten und "nächst-leersten" park recht weit weg vom verbliebenen autoverkehr mit einem baum in respektvolle beziehung zu treten und - zu atmen!

 

eine kurze anleitung zur inspiration stelle ich euch hier zur verfügung.

schaut es euch an und dann lasst euch von eurer eigenen intuition führen.

viel freude und eine tiefere verbundenheit mit der natur und eurer eigenen natur,

eurem körper, wünsche ich euch.

love.

 

video: satori highway films 2018